user_mobilelogo

Login

Seit Anfang November ruht unser Vereinsbetrieb wieder: das bereits gestartete Vereinsturnier musste unterbrochen werden, die geplante Vereinswanderung und die Weihnachtsfeier müssen ausfallen. Grund genug, nach alternativen Methoden zu suchen, sich mit Schach zu beschäftigen. Am vergangenen Wochenende versuchten wir es zum ersten Mal mit Online-Training, am Freitagabend für Fortgeschrittene, Samstagmittag dann für die Jugendlichen. Die Idee: man schaut sich im Internet über eine Schachseite wie lichess.org zusammen Aufgaben an und bespricht sich dabei über eine Telefon- oder Videokonferenz. Online Schach spielen ist ja schon länger gut möglich und auch bei vielen unserer Vereinsmitglieder beliebt. Mit dem Online-Training wollen wir aber versuchen, trotz Distanz schachlich in Kontakt zu bleiben und aus gemeinsamen Analysen zu lernen. Fazit: Als Ersatz für gewohnte Trainingsformen kommt das Online-Format insgesamt gut an, auch wenn manch technischer Aspekt noch verbessert werden könnte. Die vertraute Atmosphäre des Vereinsheims und das "Schachgeschwätz" über dem Brett fehlen uns natürlich trotzdem, doch solange probieren wir gerne Neues aus, um schachlich in Form zu bleiben.